Participate Translate Blank profile picture
Image for Cafebabel sucht Reporter*innen, die von den Mittelmeerinseln berichten

Cafebabel sucht Reporter*innen, die von den Mittelmeerinseln berichten

Published on

Translation by:

Ela Frank

NetworkLatest

Nach dem Erfolg der Reportage-Projekte Beyond 91, Balkans and Beyond und Borderline freuen wir uns, unser nächstes journalistisches Projekt #NOFILTER anzukündigen. Also, liebe Journalist*innen, packt Eure Koffer und wir bringen Euch ans Mittelmeer!

Stell Dir vor, Du lebst auf einer Insel und vor Dir, wo sich ein weites, offenes Meer auftut, befindet sich irgendwo eine Grenze. Wie ist es wohl, an einer so verschwommenen Grenze zu leben? Prallen dort zwei Welten aufeinander oder herrscht etwa Harmonie? Von Flucht und Migration bis hin zum Klimawandel: Welche Themen beschäftigen junge Menschen, die auf diesen Inseln an den Grenzen Europas leben? Wovon träumen sie, wenn sie an die Zukunft denken?

Malta, Zypern, Sizilien, Kreta, Korsika

#NOFILTER wird im Format einer länderübergreifenden und multimedialen Reportagereihe die Träume recherchieren und Herausforderungen beschreiben, mit denen sich die Bewohner*innen der fünf Mittelmeerinseln auseinandersetzen müssen. Die länderübergreifenden Berichte (Texte und Bilder) werden auf einer von Cafebabel bereitgestellten Website veröffentlicht. Es kann in Englisch, Französisch, Deutsch oder Italienisch veröffentlicht werden. Die Artikel werden anschließend in die drei anderen Sprachen übersetzt.

In Palermo, Marseille, Chemnitz und Brüssel wird eine Ausstellung der Fotos stattfinden, um dort mit lokalen Bewohner*innen über das Aufwachsen an einer (geographischen oder gesellschaftlichen) Grenze zu diskutieren. Alle teilnehmenden Fotografen und Autoren werden zur Ausstellungseröffnung im Februar 2020, die einen Meilenstein für das Projekt darstellen wird, eingeladen.

Wir suchen:

✔️ Talentierte und erfahrene Autoren und Fotografen, die solide Referenzen vorweisen können und eine gewisse Neugier besitzen. Sie können auf den genannten Inseln oder an einem anderen Ort in Europa wohnen.

✔️ Menschen, deren Muttersprache Französisch, Italienisch, Deutsch oder Englisch ist oder sich fließend darin ausdrücken können (schriftlich).

✔️ Menschen, die ein gutes Auge für originelle Themen und einen Bezug zu den Fragen der jungen Generation haben.

Interesse?

Bitte beachte, dass es sich um einen professionellen und bezahlten Auftrag handelt. Bewirb dich mit Lebenslauf und Portfolio bei unserer Chefredakteurin Prune Antoine 👉 pruneantoine@yahoo.fr.

Bewerbungsfrist: 15.09.2019.

Auswahlverfahren: September–Oktober 2019.

Zeitraum der Berichterstattung: November–Dezember 2019.

Start der Website und Kickoff-Event: Februar 2020.


Dieses Projekt ist eine Initiative von Cafebabel Berlin und wird von der Allianz Kulturstiftung und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk unterstützt.

Alt text
Alt text

Translated from Cafebabel is looking for journalists to report on Mediterranean borders